Partnerseiten
Impressum
Kontakt
AGB

Lexikon

ABCDEFGHIJK
LMNOPQRSTUVWXYZ

N



Nachfinanzierung

Eine Nachfinanzierung wird erforderlich, wenn der ursprünglich kalkulierte Finanzbedarf bei der Durchführung des Bauvorhabens überschritten wird. Da für nachfinanzierte Darlehen oft höhere Zinskonditionen verlangt werden, sollten nach Möglichkeit Planänderungen während der Bauausführung vermieden werden, um so zusätzliche Kosten und eine finanzielle Mehrbelastung zu vermeiden. Ist beispielsweise nach dem ursprünglichen Finanzierungskonzept die Beleihungsgrenze des Darlehensgeber bereits ausgereizt oder ist eine höhere monatliche Belastung für den Darlehensnehmer nicht mehr tragbar, so kann eine Nachfinanzierung erschwert oder sogar unmöglich werden.

Als Nachfinanzierung wird oft auch eine zusätzliche Darlehensaufnahme auf ein bereits beliehenes Objekt bezeichnet (z.B. im Rahmen von für Modernisierungsmaßnahmen).


Baufinanzierung

Nachbürgschaft

Nachfinanzierung

Nachrang

Nachrangfinanzierung

Nebenkosten (Erwerb einer Immobilie)