Partnerseiten
Verzeichnis
Datenschutz
Impressum
Kontakt
Sitemap
AGB

Lebensversicherungen / Risiko-Leben

Risiko-Lebensversicherung

Das Todesfallrisiko der versicherten Person wird für einen bestimmten Zeitraum mit einer festgelegten Summe versichert. Es erfolgt keine Ansparung und bei Vertragsablauf wird, wenn der Todesfall nicht eingetreten ist, keine Summe ausgezahlt.

Risikolebensversicherungen sind aus folgenden Gründen preiswert:

  • Der Verwaltungskostenanteil ist recht gering. Es werden bei den meisten Versicherern keine hohen Provisionen für diese Verträge gezahlt, und auch die Bestandsverwaltung ist nicht sehr aufwendig.
  • Die Versicherer erwirtschaften aus Verträgen der Risikoversicherung immer Überschüsse, die sie an die KundInnen in Form einer sofortigen Beitragsreduzierung (Sofortrabatt) oder als kostenlose Summenerhöhung (Bonussystem) weitergeben müssen. (Allerdings ist diese Überschussbeteiligung nicht garantiert!)

Versicherungsvergleich

Profil Risko-Lebensversicherung

Warum empfehlen wir die Hannoversche Lebensversicherung?

Weil die Hannoversche Lebensversicherung seit Jahrzehnten zu den günstigsten Lebensversicherern gehört. Regelmässig erste Plätze in den einschlägigen Verbraucherzeitschriften bestätigen es immer wieder.... mehr

Wann leistet die Risiko-Lebensversicherung?

Eine Risikolebensversicherung leistet nur im Todesfall der versicherten Person.... mehr

Wann leistet die Risko-Lebensversicherung nicht?

Todesfälle aufgrund von Selbstmord, Krieg oder falsche Gesundheitsauskünfte bei Vertragsabschluss führen zu Leistungsminderung oder Leistungsausfall.... mehr

Was ist beim Abschluss zu beachten?

Die Risikolebensversicherung ist eine der einfachsten Versicherungen. Außer der Wahl von Versicherungssumme und Laufzeit ist kaum etwas zu beachten.... mehr