Advanced Search

August 2013
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Syndication


Partnerseiten
Impressum
Kontakt
Sitemap
AGB

Dienstag, August 20, 2013

Pflegeversicherung für die Eltern kann äu?erst sinnvoll sein

Die Pflegeversicherung ist ein Thema, um das zahlreiche Menschen bewusst einen gro?en Bogen machen. Der Grund ist immer derselbe: Es sollen monatliche Kosten vermieden werden ?? kaum jemand hat Lust darauf, Beiträge für eine weitere Versicherung zu entrichten. Zugleich möchten viele Leute über dieses Thema nicht nachdenken. Das Risiko, im Alter einmal selbst betroffen zu sein, wird gerne ausgeblendet.

Dabei ist dieses Risiko nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Zumal es nicht nur einen selbst, sondern auch die eigenen Eltern treffen kann. Hierbei handelt es sich um ein ernsthaftes Thema, bei dem es nicht nur um Emotionen, sondern letztlich auch um Geld geht. Sollten die eigenen Eltern nämlich Pflege benötigen, so drohen stattliche Kosten. Genügen Rente und stattliche Unterstützung nicht, müssen die Kinder zahlen. Der so genannte Elternunterhalt ist kein Märchen: Im Ernstfall werden die Kinder zur Kasse gebeten.

Glücklicherweise kann diesem Risiko vorgebeugt werden. Mittlerweile gibt es am Markt eine gro?e Anzahl an Versicherungen, die Abhilfe versprechen. Das Gute dabei: Die Pflegezusatzversicherungen sind letztlich nur Risikoversicherungen. Für die Versicherungsnehmer bedeutet dies, dass sie vergleichsweisen niedrige Beiträge entrichten und die finanzielle Belastung somit überschaubar bleibt.

Private Pflegezusatzversicherung können Personen nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere bzw. deren Gesundheit abschlie?en. Wenn zum Beispiel die Eltern keine Vorsorge leisten möchten, können die Kinder einspringen und diese Aufgabe übernehmen. Vor allem wenn sich mehrere Kinder den Beitrag teilen können, bleiben die Kosten sehr überschaubar.

Posted by Jochen on 08/20 at 06:57 AM
Pflegeversicherung • Kommentar(e): (0) • Permalink

Samstag, August 10, 2013

K+S Aktien: Risiko eines Investments will gut überlegt sein

Viele Privatanleger blicken gespannt auf die Börse, weil sie mit dem Gedanken spielen, am Aktienmarkt zu investieren. Im Fokus vieler Investoren befindet sich die Aktie von K+S. Das Kaliunternehmen hat stark an Wert verloren: In der vergangenen Woche wurde das Papier des am DAX gelisteten Unternehmens noch zu rund 40 Euro gehandelt. Gegen Ende der Woche kam es dann zu einem drastischen Rückgang, bei welchem sich der Wert um gut die Hälfte reduzierte. Heute kam es zu einem weiteren Rückgang, sodass die Aktie zeitweise für weniger als 17 Euro gehandelt wurde.

Der Rückgang ist auf schlechte Nachrichten aus dem Konkurrenzumfeld zurückzuführen. Ein russisches Partnerunternehmen hat eine Kooperation aufgekündigt und prophezeit zugleich sinkende Kalipreise. Infolge wird das deutsche Kali-Unternehmen stark bedroht, die Gewinne drohen signifikant zu senken. Zumal man in Kanada an einem gro?en Projekt arbeitet, wo bereits eine halbe Milliarde Euro investiert wurde und voraussichtlich noch zwei weitere Milliarden nachgeschossen werden müssen. Viele Investoren haben angesichts dieses Umfelds kalte Fü?e bekommen und ihre K+S Aktien verkauft.

Einige Investoren halten den Kurssturz für übertrieben und decken sich bereits mit der Aktie ein. Sollte sich die Aktie nämlich erholen, locken stattliche Gewinne ?? und viele Privatanleger können dieser Verlockung nicht widerstehen.

Allerdings lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur schwer sagen, mit welchem Kurs die Aktie fair bewertet ist. Es könnte tatsächlich sein, dass der Aktienkurs schon bald wieder anzieht. Andererseits könnte er auch noch weiter fallen und sich dann lange Zeit seitwärts bewegen. Dementsprechend sollten Anleger das Risiko richtig einschätzen und vorsichtig agieren. Wer investieren möchte, investiert besser nicht zu viel ?? denn im Ernstfall bzw. bei einem stattlichen Verlust wäre dies nicht so schmerzhaft.

Posted by Jochen on 08/10 at 03:05 PM
Geldanlage • Kommentar(e): (0) • Permalink
Page 1 of 1 pages

Name:

Email: (optional)

URL: (optional)

Smileys

Persönliche Daten merken

Bei Folge-Kommentaren benachrichtigen?

Bitte das Wort in der Grafik in das untere Feld eintragen: