Advanced Search

Dezember 2018
S M T W T F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Syndication


Partnerseiten
Impressum
Kontakt
Sitemap
AGB

Samstag, April 04, 2015

Flugzeugungl√ľck ‚?? Airlines entsch√§digen Angeh√∂rige der Opfer

Vergangene Woche sorgte der Absturz einer Germanwings Maschine √ľber Frankreich f√ľr Schlagzeilen und gro√?es Entsetzen. In den Medien wurde vor allem √ľber die Absturzursache spekuliert. Doch inzwischen findet bei der Berichterstattung ein Wandel statt, der Fokus wird zunehmend vermehrt auf wirtschaftliche Aspekte verlagert, vor allem dem Thema Versicherung ist eine gro√?e Bedeutung zugekommen.

Den Opfern hilft dies selbstverst√§ndlich nicht mehr, doch deren Angeh√∂rige k√∂nnen Anspr√ľche gegen die Airline geltend machen. Wie inzwischen bekannt wurde, ist die Airline gut abgesichert, sie lie√? ihr Risiko gleich bei mehreren Versicherern absichern, unter anderem einem Tochterunternehmen der Allianz sowie bei HDI-Gerling. Dementsprechend befindet sich die Airline in der Lage, Hinterbliebene finanziell zu entsch√§digen.

Die Frage nach der H√∂he der Anspr√ľche ist noch nicht gekl√§rt. Einige Experten verweisen auf das Abkommen von Montreal, das eine Entsch√§digung von umgerechnet rund 140.000 Euro je Opfer vorsieht. Die Auszahlung kann allerdings noch lange dauern. Allerdings sieht das Abkommen eine Teilauszahlung vor, innerhalb von 15 Tagen sollen etwa rund 20.000 Euro je Opfer an die Hinterbliebenen gezahlt werden, damit sich diese in der Lage befinden, ihre Unkosten zu decken.

Es kann sein, dass einige Hinterbliebene h√∂here Anspr√ľche geltend machen. Allerdings ist der Zeitpunkt noch zu fr√ľh, um hier√ľber zu spekulieren ‚?? es bleibt abzuwarten, wie sich Airline und Versicherer zu diesem Thema √§u√?ern. Im √?brigen gilt es h√∂here Anspr√ľche erst einmal durchzusetzen, eine Klage k√∂nnte sehr lange dauern. Wom√∂glich muss in mehreren Instanzen entschieden werden, ob Anspr√ľche bestehen und auf welche H√∂he sie sich belaufen.

Sollten Opfer Lebensversicherungen abgeschlossen haben, so ist dies ein eigenst√§ndiges Thema. Die Versicherungssummen d√ľrften vergleichsweise schnell ausgezahlt werden, da die Sachlage sehr deutlich ist ‚?? unter anderem l√§sst sich anhand von Passagierlisten pr√ľfen, welche Personen an Bord gewesen sind.

Posted by Jochen on 04/04 at 01:49 PM
Lebensversicherung • Kommentar(e): (0) • Permalink
Page 1 of 1 pages

Name:

Email: (optional)

URL: (optional)

Smileys

Persönliche Daten merken

Bei Folge-Kommentaren benachrichtigen?

Bitte das Wort in der Grafik in das untere Feld eintragen: