Advanced Search

November 2018
S M T W T F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Syndication


Partnerseiten
Impressum
Kontakt
Sitemap
AGB

Dienstag, September 30, 2008

KfW: Günstige Zinsen in allen Programmen

Die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau schreibt in diesen Tagen wenig rühmliche Schlagzeilen: ??Deutschlands dümmste Bank?? titelte das bedeutendste deutsche Boulevardblatt und bezog sich damit auf eine ?berweisung der Förderbank an das insolvente amerikanische Investmenthaus Lehman Brothers ?? rund 500 Millionen Euro sind durch den Lapsus für den Steuerzahler nun verloren.

Die Vorgänge bei der KfW - so unprofessionell sie auch anmuten mögen ?? sollten angehende Eigenheimbesitzer nicht davon abhalten, ihre eigenen vier Wände mithilfe der Staatsbank zu finanzieren. Das Kreditinstitut bietet in verschiedenen Programmen günstige Darlehen an, die Bauherren und Käufern gleicherma?en deutliche Vorteile verschaffen können. Besonders häufig wird das Wohneigentumsprogramm der KfW genutzt. Dieses bietet Darlehen, mit denen bis zu drei?ig Prozent der Investitionskosten finanziert werden können (maximal allerdings 100.000 Euro).

Das besondere an dem Kredit: Die KfW ermöglicht ohne Zinsaufschlag eine nachrangige Eintragung ins Grundbuch ?? und verleiht dem Engagement aus Sicht anderer an der Finanzierung beteiligter Banken den Status von Eigenkapital, so dass auf Zinsaufschläge verzichtet werden kann, wenn nur zehn Prozent Eigenkapital vom Bauherren selbst aufgebracht werden. Die Konditionen sind dabei au?erordentlich günstig: Effektivzinssätze von rund 5,4 Prozent halten die Belastung der Teilnehmer am Wohneigentumsprogramm in einem überschaubaren Rahmen.

Ausgereicht werden Darlehen der KfW über Vertriebspartner, zu denen insbesondere Sparkassen und Genossenschaftsbanken zählen. ?ber die Anlaufstellen erfolgen auch die Beantragung sowie die Einreichung der erforderlichen Unterlagen. Die Kredite der Förderbank können über einen Zeitraum von bis zu 35 Jahren zurückgeführt werden und maximal fünf tilgungsfreie Anlaufjahre beinhalten.

Posted by Stefan on 09/30 at 08:17 AM
Immobilien • Kommentar(e): (0) • Trackbacks (0) • Permalink
Page 1 of 1 pages

Name:

Email: (optional)

URL: (optional)

Smileys

Persönliche Daten merken

Bei Folge-Kommentaren benachrichtigen?

Bitte das Wort in der Grafik in das untere Feld eintragen: